DLRG-Jugend - Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf
E-Mail an Klaus Fleischer:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

10.03.2018 Samstag Oder-Spree-Kreismeisterschaften in Fürstenwalde im Schwapp

Unsere Mixed-Mannschaft bei der Siegerehrung auf dem 2. Platz

Unsere Vereinsstaffel bei der Siegerehrung auf dem 3. Platz

Von Johanna

Nach dem Erwin-Wendrich-Pokal und den Bezirksmeisterschaften waren die Oder-Spree-Kreismeisterschaften der dritte Testwettkampf vor den diesjährigen Berliner Meisterschaften.

Im Rahmen der Oder-Spree-Kreismeisterschaften werden in Abhängigkeit von den Altersklassen unterschiedliche Disziplinen angeboten, die nicht zu 100% mit dem herkömmlichen Wettkampfprogramm bei Rettungssportwettkämpfen (Pool) übereinstimmen.

Es wird über folgende Disziplinen an den Start gegangen:

Disziplin

Altersklasse

50m Hindernis

Ak 08 – Ak 11/12

100m Hindernis

Ak 13/14 und Ak 15/16

200m Hindernis

Ak 17/18 bis oAk

50m Kombiniertes Schwimmen

Ak 08 – Ak 11/12

25m Tauchen / 25m Freistil

Ak 13/14

100m Lifesaver

Ak 15/16 bis oAk

50m Freistil

Ak 08 – Ak 11/12

100m Freistil

Ak 13/14 - oAk

50m Flossen

Ak 08 – Ak 11/12

50m Retten einer Puppe

Ak 13/14 - oAk

Dieses Wettkampfformat lockte insgesamt 272 Teilnehmer*innen, die 986-mal an den Start gingen und aus den Landesverbänden, Berlin, Brandenburg und Sachsen-Anhalt angereist waren.

Die Sportler*innen aus Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf und Berlin Lichtenberg reisten wieder gemeinsam an und waren mit 8 Teilnehmerinnen und 3 Teilnehmern vor Ort mit 36 Einzel- und 3 Staffelstarts vertreten.

Neben weiteren tollen Wettkampferfahrungen konnten neue Bestzeiten, gute Platzierungen und Medaillen gesammelt werden. Besonders hervorzuheben sind hier die Staffelplatzierungen. Das Quintett um Julia Aukschlat (50m Freistil), Nina Aukschlat (50m Flossen), Lisa Uhrig (25m Tauchen/ 25m Freistil), Leticia Maribel Stenkhoff (50m Puppe) und Mandy Emmerich (50m Puppe mit Flossen) konnte in der 5*50m Vereinsstaffel in 03:32,27 den 3. Platz erringen. Die Besonderheit der Staffel liegt darin, dass die Sportlerinnen eine Strecke entsprechend ihrer Altersklasse zugewiesen bekommen. Es muss eine Sportlerin aus jeder Altersklasse im Team vertreten sein.

In der 4*50m Hindernisstaffel konnte unsere mixed Mannschaft bestehend aus 3 Damen und einem Herren in einem spektakulären Rennen in letzter Sekunde in 02:18,22 noch den 2. Platz belegen und sich zwischen der 1. und der 2. Mannschaft aus Sachsen-Anhalt platzieren.

In den Einzelstrecken konnten Schwimmer*innen aus Charlottenburg-Wilmersdorf und Lichtenberg insgesamt 2-mal Gold und 1-mal Silber gewinnen. Viele weitere tolle Platzierungen wurden erschwommen, die im Veranstaltungsprotokoll differenzierter nachzulesen sind.

Die hier gezeigten Leistungen stimmten das gesamte Team durchweg positiv auf die bevorstehenden Berliner Meisterschaften ein.

Kategorie(n)
Rettungssport - Halle, Wettkampf

Von: Klaus Fleischer

zurück zur News-Übersicht

Kritik, Fehler und Anregungen
bitte an DLRG-Jugend Cha-Wi
webmaster@cha-wi.dlrg-jugend.de
© DLRG-Jugend
zuletzt geändert am 22.11.2015 um 13:48 Uhr
von DLRG-Jugend Cha-Wi