Raufball

2 Meter um den Ball herum ist alles erlaubt

Beim Raufball versuchen zwei Mannschaften mit je sechs Spielern einen Ball in den gegnerischen Korb zu werfen. Dabei ist im Umkreis von 2 m um den Ball herum alles erlaubt, außer Beißen, Schlagen, Kratzen und Würgen, daher auch der Name Raufball.

Das Spiel fördet körperliche Fitness und Geschicklichkeit im Wasser - beides Qualitäten, die ein guter Rettungsschwimmer braucht.

Berliner Raufballmeisterschaften

Seit mehr als 20 Jahren werden Raufballturniere veranstaltet. Der Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf hat in den letzten Jahren die Berliner Raufballmeisterschaften gewonnen und ist somit zurzeit Ausrichter der jährlich stattfindenden Meisterschaften.

Training

Mittwochs 20.30-21.30 Uhr im Stadtbad Charlottenburg (Neue Halle), Krumme Straße 9, 10585 Berlin.

Ansprechpartner

Sonderbeauftragter Raufball

Raufballregeln

Regelwerk